TYT MD-390 Displayfehler und defekter YAESU DR1XE

Die letzten Wochen standen irgendwie unter keinem guten Stern. Zuerst verabschiedete sich der TX vom YAESU DR1XE mit einer großen Rauchwolke und hinterließ einen – trotz permanentem Lüften -tagelang anhaltenden – angeschmorten Geruch in meinem Shack. Da das Gerät weiter lief bin ich mehr als froh, zufällig scheinbar wenige Sekunden nach dem Vorfall ins Shack

Dapnet-Funkrufsender DO0RM im Testbetrieb

Und wieder gibt es etwas Neues zu berichten, welches der Amateurfunk-Community zugute kommt. Auf dem 3. Funk.TAG in Kassel habe ich einen Funkrufsender erworben, welcher zukünftig am Standort von DO0RM in Röbel seinen Betrieb aufnehmen wird. Aktuell erlebt das sogenannte DAPNET (Funkruf 2.0) einen Aufwind und kann für die verschiedensten Alarmierungen genutzt werden. So wird

Neuzugang im Shack – TYT MD390 (DMR-Gerät)

nachdem die Entscheidung gefallen ist DO0RM zum MultiMode-Repeater zu machen und entsprechend zu “Digitalisieren” benötigte ich einen DMR fähigen TRX um das Relais überhaupt entsprechend testen zu können. Ich entschied mich für ein TYT MD390 (mit GPS) aus der Kategorie “China-Kracher”. Wer jetzt gleich das große Jammern beginnt, der möge dies gern tun. Da ich

Projekt “DO0RM Digital” – DMR Testbetrieb

Hier mal ein paar Updates zum aktuellen Stand des Projekts “DO0RM Digital”. Aktuell sind die beiden Motorola GM1200 des FM-Relais abgeschalten und entsprechend auch SVXLINK zur Steuerung inklusive dem Verbund deaktiviert. Im Endausbau wird der Link und auch SVXLink für die Steuerung des FM-Betriebs wieder aktiv sein. In der letzten Woche habe ich das MMDVM-Pi

YAESU DR-1XE, MMVDM Pi board (ZUMboard) – Projekt “DO0RM Digital” beginnt

Als erstes möchte ich mich bei den 3 Spendern bedanken, die mit insgesamt 55€ einen kleinen Teil der Hardwarekosten für die geplante digitale Erweiterung von DO0RM um DMR, D-Star und C4FM ermöglicht haben. Von diesem Betrag konnte ich den zur Steuerung geplanten Raspberry Pi 3B und einige Stecker erwerben. Zwar reichte der Spendenaufruf für einige

Spendenaufruf zum weiteren Ausbau

Hallo YLs und OMs, ich möchte mich auf diesem ungewöhnlichen Weg an euch wenden und hoffe auf eure Unterstützung. Ich habe nun mehrfach anfragen erhalten, ob DO0RM (das Relais an der Müritz) auch DRM oder andere digitale Modes unterstützt. Leider ist das nicht der Fall und ein weiterer Ausbau durch mich allein ist aus finanziellen

Aufbau des EL-Rotors und der YAGIs

Heute konnte ich das relativ gute Wetter nutzen um endlich weiter an der VHF/UHF-Antennensitation zu arbeiten. Ich habe mich entschieden vorerst das Konstrukt aus Mastrohr, beiden Rotoren und YAGIs aufzubauen und zu prüfen, wie es sich bei Wind/Sturm verhält. Schwingt es sich zu stark auf, werde ich es einkürzen, ggf. eine Versteifung zum Schornstein einbauen