Dapnet-Funkrufsender DO0RM im Testbetrieb

Und wieder gibt es etwas Neues zu berichten, welches der Amateurfunk-Community zugute kommt.

Auf dem 3. Funk.TAG in Kassel habe ich einen Funkrufsender erworben, welcher zukünftig am Standort von DO0RM in Röbel seinen Betrieb aufnehmen wird.

Aktuell erlebt das sogenannte DAPNET (Funkruf 2.0) einen Aufwind und kann für die verschiedensten Alarmierungen genutzt werden.

So wird in Fluss Nähe z.B. über aktuelle Pegelstände berichtet oder derzeit daran gearbeitet, dass Warnungen seitens des Katastrophenschutzes ebenfalls ausgesendet werden.

Sysops nutzen z.B. die alten Skyper oder andere Empfänger um Statusnachrichten wie Temperaturen der Relais, Dienst-, Lüfter- oder TRX-Ausfall zu erhalten.

Wer noch einen alten Skyper hat, sollte diesen nicht wegwerfen 😉

Funkamateure können drüber untereinander Nachrichten versenden.

Aktuell ist der Sender in MV noch recht einsam – vielleicht bauen ja auch weitere Sysops ihre Standorte aus. Allein durch den Raspberry PI ergeben sich mittlerweile sehr kostengünstige Möglichkeiten so ein System aufzusetzen.

Das System läuft in zur Probe bei mir am QTH und wird im Sommer am Relaisstandort installiert.

||||| Like It 1 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.