[Update] Fortsetzung APRS-Testbetrieb und Inbetriebnahme SVXLINK

nachdem mir am Wochenende der Austausch-TNC-PI aus Amerika übergeben wurde, habe ich gestern Abend das neue Gerät auf den PI montiert und das Test-Setup wieder in Betrieb genommen.
Gleich die erste ausgesendete Bake wurde fehlerfrei auf meinem Yaesu VX-8 entschlüsselt – die Audioeinstellungen des TNC stimmen also “out-of-the-Box” – perfekt und nochmals ein Dankeschön an W2FS, John Hansen (http://tnc-x.com/TNCPi.htm) für den reibungslosen und kostenlosen Austausch des Gerätes!
Ab sofort lauscht also DO0RM-10 als APRS-Digipeater und iGate wieder im Testbetrieb an der X200 unter Dach. Mal sehen, was an Stationen so eingefangen wird.

Weiterhin habe ich SVXlink konfiguriert und das URI-Interface angeschlossen. Mit ein wenig Hilfe von Adi (DL1HRC) konnte auch ein Fehler korrigiert werden.

Sofern es die heimische Baustelle zuläßt, werden heute Abend die beiden Motorola-Geräte an die Steuerung gehängt und der erste QSO-Betrieb getestet. Anschließend muss noch Echolink eingerichtet werden. Updates hierzu folgen natürlich dann im Blog!

Ich bin gespannt ob die 1GB-UMTS-Karte am Standort ausreichend ist um auch sinvoll APRS zu nutzen. Ob ich WLAN per Richtfunk zum neuen Standort bekomme konnte ich leider noch nicht testen.

[Update] 09.10.2016

APRS läuft und die ersten Stationen sind “eingefangen” – erwartungsgemäß nicht sehr viele – da hier einfach kaum APRS-Betrieb in der Nähe ist.
Echolink ist eingerichtet und läuft ebenfalls – die Nodenummer ist auf der Statusseite “www.mueritzrelais.de” eingetragen.
Wenn das Relais vernünftig eingestellt ist und eine WLAN-Richtfunk-Verbindung zum Standort aufgebaut werden kann, wird das DO0RM mit in den ” OstLink “-Verbund aufgenommen.

Aktuell sind die beiden Motorola (GM340 und 950) angeschlossen, allerdings sind noch diverse Einstellungen zu optimieren. Stay tuned 😉

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.