Fehler im Antennenweg und nettes Test-QSO

In den letzten Tagen konnte(n) ich (und andere) das Relais ausgibig testen, sowohl per HF als auch via EchoLink und der Verbindung über den “OstLink”-Relaisverbund.
Es viel dabei auf, dass die Reichweite des 70cm Relais mehr oder weniger miserabel war, das APRS-Signal auf 2m hingegen konnte ich bei Testfahrten relativ laut und mit gutem S-Wert empfangen.
Mein Weg zum QRL beträgt Luftlinie ca. 6km und hier war das 70cm Relais schon nicht mehr zu hören, was mich regelrecht schockierte. Die APRS-Bake stand mit S9+ am selben Standort.
Ich habe dann den Signalweg auf verschiedene Weisen verändert und überprüft. Letztendlich hatte ich den RX-Zweig kurzzeitig an einer Scannerantenne, den TX-Zweig direkt an der Antenne (Diamond X200) und siehe da, plötzlich war auch der 70cm Bereich mit S5-7 (zwischen Gebäuden) empfangbar. Sogar mit meinem Yaesu VX-8GE Handfunkgerät war es mit kurzer Gummi-Antenne deutlich hörbar. Somit kamen nur noch Diplexer, Duplexer oder die Verbindungskabel dazwischen in Frage.

Am Samstag habe ich dann APRS deaktiviert und nur noch den Duplexer (Filter) in den Antennenweg gespeist.
X200 <–> Duplexer <–> 70cm HIGH (TX) und 70cm LOW (RX)
Heute morgen (Sonntag) dann eine Testfahrt und sie da – ein sauberes Signal, in der Stadt zwischen den Häusern entsprechend schwächer, verrauschter und kurzzeitig auch mal ganz weg, aber ansonsten mit S5-S7 nach ca. 7-8km, trotz kleineren Wäldern und Hügeln und der X200 unter Dach sehr gut verständlich.

An dieser Stelle hat sich der OstLink bewährt, denn ich hatte schnell QSO-Partner für meinen Test gefunden:
DL9HRT (Uwe) aus Naumburg a.d. Saale, dann DO8KP/p (Matthias) vom Inselberg in Thüringen sowie DO2UE (Gerd) aus dem Großraum Meißen konnten Angaben zur Sprachqualität, Rauschen etc. machen. Vielen Dank für das nette QSO!

Nun gilt es Kontakt zum Entwickler des Diplexers (2m/70cm-Weiche) aufzunehmen. Denn dieser scheint den 70cm-Zweig extrem zu dämpfen, was natürlich nicht Sinn der Sache ist. Ich möchte ungern auf einen Diplexer verzichten, denn das wiederum würde bedueten, dass ich eine zweite Antenne am späteren Standort realisieren müsste und das will ich in jedem Fall vermeiden.

Ich halte euch auf dem laufenden, werde 2m (APRS) nun vorerst jedoch über meine DIY Groundplane realisieren müssen.

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.