zu Gast beim Fieldday des V19

An diesem Wochenende bin ich der Einladung zum Fieldday des V19 (OV Hagenow) gefolgt.
Direkt nach dem Mittagessen sind mein Junior und ich am Freitag in freudiger Erwartung auf ein tolles Vater-Sohn-Funkwochenende aufgebrochen und nach ca. 1 1/2h Fahrt angekommen. Das Auto voll gepackt mit Matratze, Bettzeug, (Kinder-)Tisch, Stühlen, Laufrad und natürlich unmengen an Kartons mit Funkgeräten, Antennen, Kabeln, Steckern, Feritkernen und Werkzeugen.

An dieser Stelle ein riesen DANKESCHÖN an Thomas (DL1SWT), Bert (DL4ZZ) und alle anderen Beteiligten für die tolle Gastfreundschaft und den Spaß!
Ganz besonders aber an André (DG3AZ), der mir unheimlich geholfen hat meine Drähte in funktionierende Antennen zu verwandeln und diverse Tipps für den portablen Aufbau gegeben hat.

Es ist doch ein riesen Unterschied, ob man sich "allein auf weiter Flur" durch`s Lesen und diverse Nachfragen oder eben mal ganz real – bei einem Treffen – mit den Themen wie Antennenbau etc. auseinandersetzt. Ein Erfolgserlebnis folgte dem anderen. So spielen nun nicht nur die 15m-Band-Endfed, sondern auch die 15m-Teleskop-Antenne, die erst mit einem passenden Gegengewicht (in voller länge ausgezogen) korrekt abgestimmt war, entgegen der Werbebotschaften des Herstellers MFJ. Auch eine neue 80m-End-Fed ist in den Grundzügen vorbereitet worden und wartet nun auf den festen Aufbau am Heimat-QTH.

Mein TM-D710, der nun also nachweislich über einen "Wackelkontakt" verfügt, welcher das Aussetzen des APRS zur Folge hat landet nun ebenfalls unter der Lupe. Seinen Platz musste vorerst ein Handfunkgerät (YAESU VX8) einnehmen um unsere Fahrt ins APRS-Netz zu plotten.

Die Kinder hatten ihren Spaß konnten sich anständig austoben. Wir sind jedenfalls mit einem Grinsen im Gesicht abgereist und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

73 Steffan, DO6DAD

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.