YAESU DR-1XE, MMVDM Pi board (ZUMboard) – Projekt “DO0RM Digital” beginnt

Als erstes möchte ich mich bei den 3 Spendern bedanken, die mit insgesamt 55€ einen kleinen Teil der Hardwarekosten für die geplante digitale Erweiterung von DO0RM um DMR, D-Star und C4FM ermöglicht haben. Von diesem Betrag konnte ich den zur Steuerung geplanten Raspberry Pi 3B und einige Stecker erwerben.
Zwar reichte der Spendenaufruf für einige Diskussionen bei Facebook 😉 aber leider nicht für die Anschaffung des YAESU DR-1XE.
Diesen stellt nun aber freundlicherweise der OV D22 zur Verfügung und unterstützt damit den digitalen Relaisbetrieb hier an der Müritz ganz essentiell! Vielen Dank an dieser Stelle an den gesamten OV und auch an den Distrikt Berlin sowie letztendlich auch den DARC e.V. – denn allein hätte ich das Gerät nicht finanzieren können.

Am Freitag kam bereits nach 8 Tagen das bestellte “MMVDM Pi board” von Bruce Given (VE2GZI). Dieses als PI HAT ausgeführte Board mit integriertem STM32 wird nun auf dem Raspberry 3B werkeln und die digitalen Modes wie DMR, D-Star, C4FM etc. zur Verfügung stellen.
Ich bin gespannt auf das Projekt und hoffe auf euer Feedback um es möglichst Userfreundlich zu errichten.
Abgesehen von einem eigenen DMR und D-Star-Gerät zum Testen des Relais ist nun alles an Hardware vorhanden um den Testaufbau zu starten.

Ein weiteres 70m Frequenzpärchen wird beantragt und im Frühjahr ein Filter angeschafft, damit alles über die vorhandene Antenne am Standort betrieben werden kann.

Die aktuelle Planung sieht folgende Betriebsarten vor:

Digital am YAESU DR-1XE:

  • DMR (Brandmeister)
  • C4FM
  • D-Star

und natürlich weiterhin analoger FM-Betrieb über die vorhandenen GM1200 mit Anbindung an den Thüringen-/Ostlink per svxlink sowie APRS im Digi-Betrieb.

Das FM-Relais wird weiterhin 24/7 am Ostlink angekoppelt sein und kann jederzeit bei Bedarf für lokale QSOs von diesem getrennt werden.
Vielleicht kann auch ein “MV-Link” mit dem Relais in Greifswald geschaffen werden – hier stehe ich bereits mit Dirk (DG0KF) in Kontakt und es wird sich zeigen, was machbar ist.

Das digitale Relais wird höchstwahrscheinlich nicht automatisch an die TG 262 angekoppelt sein, sondern auch hier plane ich aktuell eher eine regionale TG zu nutzen. Damit auch die Möglichkeit des Mode-Wechsels schnell und problemlos möglich ist. Ob das so sinnvoll ist wird sich dann zeigen. Ein Wechsel in andere TGs ist ja jederzeit möglich.
Für eure Tipps, Wünsche, Anregungen und Hinweise könnt ihr gern das Kontaktformular oder die Kommentarfunktion des Blogs nutzen. Ich bin jedenfalls auf euer Feedback unheimlich gespannt und werde mich nun mal durch die Tutorials wie die von Mario (DC7JZB) hangeln!

73 DO6DAD

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.