2 neue QSOs im Log und die ersten Versuche mit CW und PSK31

..mittlerweile sind 2 neue QSOs im Log.

Am 09.07.2015 habe ich bis Norwegen mit 839km zu LA8IY die bisher weiteste Verbindung gefahren. Mit dem Sonderrufzeichen DK65DARC hat DK2NVA aus Brandenburg mir dann am 16.07.15 die Ehre gegeben. Es macht immer mehr Spass! 

Heute habe ich dann mal die ersten Gehversuche mit einer CW- und anschließend PSK31-App auf dem iPhone unternommen. Da Apple eine 4-polige 3,5mm Klinkenbuchse als digitalen/analogen Ein- und Ausgang nutzt, kann man leider nicht einfach ein Klinke-Klinke-Kabel vom TX/RX direkt verbinden. Technisch kann man das schon, allerdings agiert die Kombibuchse dann auf der iPhone-Seite als Ausgang (Kopfhörermodus). Ich möchte ja aber mein Signal zum iPhone bringen. Die genaue Schaltung des Kabels konnte ich zum Nachbau leider nicht ausfindig machen. Mal ist die Rede von einer Diode, mal nur von Widerständen die man an die 4-Pole löten soll…

Einen “Analogeingang” bietet Apple selbst natürlich nicht an. Außer ein kleines Richtmikrofon, aber auch das will ich nicht nutzen, da es Nebengeräusche einfängt. Das verbaute Micro im Telefon nimmt ebenfalls zu viele Störgeräusche auf. Außerdem nervt die YL sicher die Geräuschkulisse irgendwann. Deshalb habe ich für knapp 8€ einen Headset-Adapter gekauft, der einen 4-poligen Klinkenstecker am einen und 2x 3,5mm Klinkenbuchsen am anderen Ende hat. Damit kann man normalerweise ein Standard-PC-Headset ans Telefon anschließen.

Es läuft perfekt! 

Die Morse-Dekoder App erkennt natürlich auch mal falsche Buchstaben, aber um sich einen Überblick zu verschaffen, wie es im  CW abläuft, ist es perfekt. Vielleicht lerne ich das Morsen ja auch noch 😜

Verwendete Hardware:

  • Tx/Rx Yaesu FT-450
  • Antenne: 20,5m endgespeister Draht an 1:9er Balun
  • iPhone 6s
  • “Billig” – Headset-Adapter
  • Klinke-Klinke (3,5mm) Verbindungskabel

Verwendete Software:

iPhone-Apps 

Beide aus dem Hause “Black Cat Systems”

[Update 28.07.2015]

  • PSKer von Mark Oskin bietet neben dem Empfangen auch die Möglichkeit PSK31 zu senden!

Neben der Nutzung des iPhone-Lautsprechers, kann man hierzu natürlich auch das oben genannte Adapter-Kabel nutzen. Man benötigt dann nur noch einen Adapter zur Data oder Microfon-Buchse am Funkgerät.

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.