Testbetrieb APRS iGate und Digipeater

am 03.08.2016 habe ich den Raspberry PI 2 (Model B) in Betrieb genommen.
Ausgestattet mit einem PI-TNC und dem SvxLink-Image, läuft nun ein Handfunkgerät für den Testbetrieb des APRS-Digis/iGates.
Als APRS-Software habe ich mich für APRX entschieden, welche bereits eingerichtet ist und bisher sehr stabil läuft.
Wer nun an der B198 Höhe Vipperow mit APRS unterwegs ist, der sollte durch das iGate auch erreicht werden.
Aktuell habe ich beim senden noch ein „brummen“ im Hintergrund. Ich vermute die Quelle ist der Standlader vom Handfunkgerät. Nun versuche ich zeitnah auf das Motorola GM-950 und (vorerst) eine Groundplane marke Eigenbau umzuschwenken und gehe davon aus, dass sowohl Reichweite, als auch die Qualität des Signals dann wesentlich besser sein werden.

Mit voller Leistung geht auch das Digi erst in Betrieb, wenn das FM-Relais ebenfalls durchgetestet und komplett aufgebaut wird.
Leider kann ich aus finanziellen Gründen aktuell das erforderliche Filter und die Stromversorgung noch nicht abholen.

Ich würde mich riesig freuen, wenn vielleicht der ein oder andere Unterstützer eine Kleinigkeit beisteuern könnte. Die Gebührenerhöhung für die Frequenzzuteilung hatte ich bisher auch nicht auf dem Plan.

73 de DO6DAD

Steffan

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.