Masthalterung für Hausdach und Rotor-Wartung

an diesem Wochenende konnte ich mal etwas mehr Zeit für`s Hobby finden. Ein Anruf zwischendurch war dabei besonders erfreulich: der Metallbauer wollte meinen Mast für das Hausdach vorbei bringen. Gesagt getan, nun liegt das gut Stück zur Montage bereit. Am Montag werde ich noch die erforderliche Bohle beim Sägewerk bestellen und dann kann schnellstmöglich aufgebaut werden.

Ich habe den Rest des Tages dann genutzt um schon mal das Oberlager am Mast zu befestigen, die YAGI`s (70cm und 2m) die mir Ralph (DG3BEO) bereits 2015 geschickt hat aus dem Keller ans Tageslicht zu holen und beide Rotoren auf Vordermann zu bringen.
Beim Öffnen des AZ-Rotors viel dann sofort ins Auge, dass zwei Kugeln aus dem Lager fehlen. Alle Zahnräder sind jedoch in tadellosem Zustand. Glücklicherweise konnte ich aus einem anderen Lager zwei Kugeln in der selben Größe nutzen, so dass nun beide Rotoren gewartet und mit frischem Fett befüllt auf ihren Einsatz warten.
Auch Kleinteile wie Gummi-Kappen und Rohrschellen liegen bereit.

Es wird also hoffentlich nun recht kurzfristig der Aufbau des Konstruktes stattfinden. Ich denke für den Anfang mit der X200 und dem 3-Band-Beam an der Spitze. Die X200 oberhalb des Daches dürfte sich dann auch auf den Testbetrieb von DO0RM positiv auswirken. Es wird spannend 😉

Hier noch ein paar Fotos:

||||| Like It 0 I Like It! |||||

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.