[UPDATE] das erste Bastelprojekt steht fest – GPS für das Kenwood TM-D710E (Planung)

Stand 2015-06-26

..nun die Teile sind zwar alle bestellt und vorhanden, ich habe mich aber entschieden diese für ein anderes Projekt zu nutzen und sie vorerst in den Schrank zu verbannen.

Der Grund dafür ist kurz erklärt:
Es ist schön auf dem Display des Funkgerätes die Stationen zu sehen, aber noch schöner ist es, wenn diese grafisch auf einer Karte dargestellt werden.
Dies kann man mit den sehr teuren Navigationsgeräten “AVMAP GEOSAT” – oder mit den älteren Garmin NüVi Modellen (Serie 300 und 700) realisieren. Da ich bei ebay für 25€ ein Garmin Nouveau 250 ergattern konnte, habe ich mich entschieden, dieses für die Anzeige der APRS-Stationen zu nutzen. Gleichzeitig nutzt das Kenwood über ein einziges Verbindungskabel die Satellitendaten des NAVIs für die APRS-Nachrichten. Also quasi ein ALL-IN-ONE Bundle 😉

Stand 2015-06-05:

am 24.05.2015 ist endlich mein Kenwood TM-D710E angekommen. Dieses kleine Prachtstück ist in der Funkamateurwelt immer wieder die Empfehlung schlecht hin, wenn es um ein mobiles 2m/70cm-Gerät mit APRS-Funktion geht.
Nun stehe ich vor der Entscheidung meinem Autodach ein Loch für eine vernünftige Antenne zu verpassen, oder doch auf die einfachere Magnetfuß-Variante zu gehen..
Dann steht dem Funken im Auto und dem übermitteln der Position nichts mehr im Wege.
Allerdings muss dazu das TX erst mal um das wichtigste Feature erweitert werden: GPS – damit die Positionsbaken auch per HF übermittelt werden können.

Hierzu plane ich ein Andafruit Ultimate GPS in das TM-D710E, genauer gesagt in das Bedienteil (RC-D710) einzubauen.
Benötigt wird neben dem GPS-Modul ein Spannungswandler, 2 Kondensatoren und als Schutz eine Diode.

Das Bedienteil (RC-D710) wird vom Funkgerät selbst über einen RJ45-Stecker (8P8C) unter anderem auch mit einer Spannung von 10V versorgt.
Das GPS-Modul zeiht nur ca. 20-25mA und sollte deshalb problemlos direkt über diese vorhandene Quelle versorgt werden können.
Mal sehen ob genug Platz für meine, etwas älteren und deshalb größeren Bauteile im Bedienteil ist. Das GPS-Modul ist jedenfalls bereits bestellt und wird notfalls auf dem RC-D710 befestigt, was vermutlich dem Empfang noch zu Gute kommt.

Adafruit Ultimate GPS http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Adafruit_GPS_Module_Breakout.jpg
Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AAdafruit_GPS_Module_Breakout.jpg By oomlout (ADAF-12-GP Uploaded by bomazi) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons
Den genauen Aufbau werde ich in einem weiteren Blogeintrag festhalten.

 

||||| Like It 0 I Like It! |||||
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.